Feiertage in Deutschland
Urlaubsplaner - Brückentage

Alle Termine der Feiertage in Deutschland

Übersicht der gesetzlichen, kirchlichen und allgemeinen Feiertage in allen Bundesländern

Feiertage in den kommenden 9 Monaten

 Juli 2016 
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

 



Bedeutung der Feiertage:

Mariä Himmelfahrt - Montag, 15. August 2016
gesetzlicher Feiertag im Saarland und in Teilen Bayerns, christlicher Feiertag welcher Mariäs Aufnahme in den Himmel gedenkt

Mariä Geburt - Donnerstag, 08. September 2016
kein gesetzlicher Feiertag, christliches Fest welches an die Geburt Mariäs erinnert, wird immer am 8. September gefeiert

Herbstanfang - Donnerstag, 22. September 2016
kein gesetzlicher Feiertag, bezeichnet den Beginn des Herbstes

Erntedankfest - Sonntag, 02. Oktober 2016
kein gesetzlicher Feiertag, bezeichnet den Dank an Gott für die Gaben der Ernte

Tag der deutschen Einheit - Montag, 03. Oktober 2016
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, Feiertag zur Wiedervereinigung Deutschlands im Jahre 1990

Reformationstag - Montag, 31. Oktober 2016
getzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Schulfrei in Baden-Württemberg. christlicher Feiertag zum Gedenken an die Reformation durch Martin Luther

Allerheiligen - Dienstag, 01. November 2016
gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Christliches Fest an dem der Heiligen gedacht wird

Volkstrauertag - Sonntag, 13. November 2016
kein gesetzlicher Feiertag. Hier wird er Opfer von Krieg und Gewalt gedacht

Buß- und Bettag - Mittwoch, 16. November 2016
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Totensonntag - Sonntag, 20. November 2016
kein gesetzlicher Feiertag jedoch ein stiller Feiertag. Gedenktag für die Verstorbenen

1. Advent - Sonntag, 27. November 2016
kein gesetzlicher Feiertag. Christliches Fest zur Vorbereitung auf die Geburt Jesu an Weihnachten

2. Advent - Sonntag, 04. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Christliches Fest in Vorbereitung auf Weihnachten

Mariä Empfängnis - Donnerstag, 08. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland

3. Advent - Sonntag, 11. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Christliches Fest in Vorbereitung auf Weihnachten

4. Advent - Sonntag, 18. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Christliches Fest in Vorbereitung auf Weihnachten

Winteranfang - Mittwoch, 21. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland.

Heiligabend - Samstag, 24. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Weihnachten, christliches Fest zu Ehren der Geburt Jesu Christi

1. Weihnachtstag - Sonntag, 25. Dezember 2016
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, Weihnachten in Deutschland

2. Weihnachtstag - Montag, 26. Dezember 2016
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, Weihnachten in Deutschland

Silvester - Samstag, 31. Dezember 2016
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland

Neujahr - Sonntag, 01. Januar 2017
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern in Deutschland - Frohes neues Jahr

Heilige 3 Könige - Freitag, 06. Januar 2017
gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt

Mariä Lichtmeß - Donnerstag, 02. Februar 2017
Fest der Darstellung des Herrn im Tempel - kein gesetzlicher Feiertag

Valentinstag - Dienstag, 14. Februar 2017
Tag der Liebenden - kein gesetzlicher Feiertag

Weiberfastnacht - Donnerstag, 23. Februar 2017
kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland, Weiberfastnacht ist immer der Donnerstag vor Aschermittwoch

Rosenmontag - Montag, 27. Februar 2017
kein gesetzlicher Feiertag, Höhepunkt des Karneval

Fastnacht - Dienstag, 28. Februar 2017
kein gesetzlicher Feiertag, Dienstag vor Aschermittwoch

Aschermittwoch - Mittwoch, 01. März 2017
kein gesetzlicher Feiertag, Ende des Karneval

Frühlingsanfang - Montag, 20. März 2017
kein gesetzlicher Feiertag, Frühlingsbeginn

Mariä Verkündigung - Samstag, 25. März 2017
kein gesetzlicher Feiertag, christliches Fest, gefeiert wird die Verheißung der Geburt Jesu an Maria