Feiertage

in Deutschland


Informationen zum Buß- und Bettag

Christi-Himmelfahrt ist gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag und weitere Feiertage im November

 


Buß- und Bettag

Er war ein ruhiger Feiertag im November. Ein Tag der Einkehr oder vielleicht auch nur der Erholung. Der Buß- und Bettag ist ein Feiertag der evangelischen Kirche. Bis 1994 war er in den meisten Bundesländern ein arbeitsfreier Tag. Dies wurde mit Wirkung zum November 1995 zugunsten der Pflegeversicherung gestrichen. Eine Ausnahme stellt der Freistaat Sachsen. Hier besteht der Buß- und Bettag noch immer als arbeitsfreier Tag weiter. Zum Ausgleich bezahlen die Arbeitnehmer in Sachsen höhere Beiträge zur Pflegeversicherung. Dies gilt im Übrigen nicht für die Arbeitgeber. Weitere Ausnahmeregelungen bestehen in Bayern, wo in allen Schulen unterrichtsfrei ist und in Berlin. Dort besteht für evangelische Schüler keine Verpflichtung, am Buß- und Bettag die Schule zu besuchen.

Der Buß- und Bettag geht auf Notzeiten zurück. Seit dem 20. Jahrhundert fällt er in der Regel auf einen Mittwoch – und zwar dem Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag, dem Ende des evangelischen Kirchenjahres. Dabei geht es am Buß- und Bettag nicht darum für begangene Sünden zu büßen, sondern Buße wird hier mit Reue gleichgesetzt. Reue über vergangene Missetaten und eine Umkehr. Dieser Tag ist dazu da, den Gläubigen näher zu Gott zu bringen. Traditionell wird er fastend und betend verbracht. An diesem Tag wird der Mensch zur Umkehr aufgerufen. Dies gilt sowohl für die Gedanken als auch für das Handeln. Das Wort Gottes soll immer wieder neu im Gläubigen entstehen und seine Handlungen und Gedanken leiten. Das Gebet, als wesentlicher Bestandteil des Lebens eines Christen, bekommt an diesem Tag seinen besonderen Stellenwert.

Die Feiertagsregelung ermöglicht die Teilnahme an religiösen Veranstaltungen. Der Buß- und Bettag ist ein stiller Feiertag. Wer sich am Buß- und Bettag unter Hinweis auf sein religiöses Empfinden dennoch freinehmen möchte, der kann dies durch die Feiertagsgesetze in den meisten Bundesländern tun. Dazu muss der Arbeitnehmer keinen Urlaubstag opfern, jedoch auf den Lohn für diesen Tag verzichten.

die nächsten Termine für Buß- und Bettag

Buß- und Bettag - Mittwoch, 16. November 2016
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag - Mittwoch, 22. November 2017
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag - Mittwoch, 21. November 2018
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag - Mittwoch, 20. November 2019
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag - Mittwoch, 18. November 2020
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag - Mittwoch, 17. November 2021
gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Buß- und Bettag - Mittwoch, 16. November 2022
gesetzlicher Feiertag in Sachsen