Feiertage

in Deutschland


Informationen zu Christi-Himmelfahrt

Christi-Himmelfahrt ist gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern in Deutschland

Christi-Himmelfahrt und weitere Feiertage im Mai

 


Christi-Himmelfahrt

Am 39. Tag nach Ostern wird ein bundesweiter Feiertag gefeiert. Dieser Tag, im Kirchenkalender als Christi Himmelfahrt benannt, wird landläufig auch Vatertag genannt. Er fällt immer auf einen Donnerstag. Sein frühester Termin ist der 30. April, der späteste der 3. Juni.

Als gesetzlich - arbeitsfreier Tag wurde Christi Himmelfahrt im Jahre 1936 in Deutschland eingeführt. Seitdem bleiben Geschäfte und Büros an Christi Himmelfahrt geschlossen. Der Tag ist auch in vielen anderen Ländern Europas ein Feiertag.

Als Vater- oder Herrentag ist Christi Himmelfahrt vor allem ein "Wandertag". An diesem Tag finden ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren statt. Hierbei treffen sich längst nicht mehr nur Männer und führen meist einen "Ziehwagen" mit sich, auf dem neben Erfrischungen vor allem auch Alkoholika transportiert werden.

Die christliche Bedeutung.

Der Feiertag Christi Himmelfahrt geht auf die Schriften des Neuen Testamentes zurück. Hier wird bei Lukas 24,50-53 und in der Apostelgeschichte 1,1-11 darauf hingewiesen, wie sich der auferstandene Christus vierzig Tage nach seiner Auferstehung seinen Jüngern zeigt, um dann seinen Platz zur Rechten Gottes im Himmel einzunehmen.

Außerdem findet die Himmelfahrt auch bei Markus, Mk 16,19 und in weiteren Schriften Erwähnung. Die Bedeutung der Himmelfahrt Christi kann kaum überschätzt werden. Hier zeigt sich der Gottessohn, der gehorsam sich selbst erniedrigt hat, in seiner ganzen Pracht. Gott persönlich hat ihn auserwählt, aufgehoben in den Himmel und auf einen Ehrenplatz gesetzt.

Von der christlichen zur weltlichen Bedeutung.

Wenige Tage vor dem Fest Christi Himmelfahrt finden in die Bitttage statt. Hier wird darum gebeten, dass der Heilige Geist auf die Menschen, die Felder und das Vieh kommt. Traditionell finden an diesen Tagen Prozessionen in die Felder statt. Dort wird mit Gottesdiensten und Fürbitten um eine gute Ernte gebetet.

In dieser Tradition wurzelt auch das Brauchtum, an Christi Himmelfahrt in die Felder und Wälder zu ziehen. Die Gottesdienste zum Festtag wurden häufig in der Natur abgehalten. Von dort aus zogen vor allem die Väter in die Felder, betrachteten den Stand der Frucht und ließen es sich in den ersten Frühlingstagen auch gut gehen.

die nächsten Termine für Christi-Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 05. Mai 2016
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, christlicher Feiertag bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel

Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 25. Mai 2017
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, christlicher Feiertag bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel

Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 10. Mai 2018
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, christlicher Feiertag bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel

Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 30. Mai 2019
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, christlicher Feiertag bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel

Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 21. Mai 2020
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, christlicher Feiertag bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel

Christi Himmelfahrt - Donnerstag, 13. Mai 2021
gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern, christlicher Feiertag bezeichnet die Rückkehr Jesu Christi in den Himmel