Feiertage

in Deutschland


Informationen zum Muttertag

Muttertag ist kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland und immer am 2. Sonntag im Mai

Muttertag und weitere Feiertage im Mai

 


Muttertag

Muttertag ist kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland und dennoch hat sich dieser Tag zu Ehren der Mutter in der westlichen Welt stark etabliert. In Deutschland und vielen anderen Ländern findet er am zweiten Sonntag im Mai statt.

Alle Kinder die an diesem kulturellen Brauch teilnehmen gedenken jedes Jahr an Muttertag der Frau die sie geboren hat, sie geduldig großgezogen hat mit Geschenken oder Blumen.
Seinen Ursprung hat der Muttertag, wie bei vielen solcher Fälle liegt der Beginn weit zurück, in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung. Die US-Amerikanerin Ann Jarvis trat im Brügerkrieg von 1861-1865 in die Öffentlichkeit, indem sie sich für die verletzten Soldaten und die Versorgung der Witwen einsetzte. Sie gründete zu dieser Zeit den Mother's Day Work Club. Hier wird der Begriff das erste Mal beschrieben. Frauen konnten sich an von ihr organisierten Tagen zu aktuellen Fragen austauschen.

Nach dem plötzlichen Tod von Ann Jarvis im Jahre 1905 wurde ihre gleichnamige Tochter von der Frauenrechtlerin Julia Ward Howe aufgenommen. Um ihre Mutter zu ehren, feierten beiden im Jahre 1907 am zweiten Sonntag im Mai den Todestag und nannten diesen Tag Mother's Day Meeting. Zunächst wurde diese Feier zu Ehren aller Mütter in ihrer Heitmatkirche in Virginia abgehalten, wo sie 500 weiße Nelken vor der Kirche an andere Mütter austeilte. Als aber die Presse davon Wind bekam erzeugte dies eine so enorm positive Stimmung das in diesem Bundesland seit 1910 der Muttertag alljährlich gefeiert wird.

Ann Jarvis widmete sich nun hauptberuflich dem Ziel, einen offiziellen Muttertag zu schaffen. Sie motivierte Politiker, Geschäftsleute und Frauenvereine und erreichte so eine schnelle Ausbreitung ihrer Bewegung. Am 8. Mai 1914 wurde der Muttertag zum gesetzlichen Feiertag in den USA. Deutschland übernahm 1923 den Muttertag. Nach und nach vergaß man aber den eigentlichen Hintergrund, der Ehrung der Mütter, und es kommerzialisierte sich mehr und mehr. 1923 prozessierte Ann Jarvis für die Abschaffung dieses Festes. Die Erfolglosigkeit ihres Bestrebens, bewegte sie 1948, einen Journalisten gegenüber zu Äußern das sie es bedauere, den Muttertag gegründet zu haben. Trotz der Kommerzialisierung genießen Mütter "ihren" Tag, denn wer freut sich nicht über Zuneigung und Aufmerksamkeit seiner Kinder.


die nächsten Termine für Muttertag

Muttertag - Sonntag, 08. Mai 2016
kein gesetzlicher Feiertag, Fest zu Ehren der Mutter

Muttertag - Sonntag, 14. Mai 2017
kein gesetzlicher Feiertag, Fest zu Ehren der Mutter

Muttertag - Sonntag, 13. Mai 2018
kein gesetzlicher Feiertag, Fest zu Ehren der Mutter

Muttertag - Sonntag, 12. Mai 2019
kein gesetzlicher Feiertag, Fest zu Ehren der Mutter

Muttertag - Sonntag, 10. Mai 2020
kein gesetzlicher Feiertag, Fest zu Ehren der Mutter

Muttertag - Sonntag, 09. Mai 2021
kein gesetzlicher Feiertag, Fest zu Ehren der Mutter